Babyschwimmen

            Babyschwimmen zwischen dem 3. Lebensmonat und 2. Lebensjahr                                

DSC_6841

“Die Wasserflöhe”

Wassergewöhnung und Spaß für Säuglinge und Kleinkinder von 3 Monaten und 2 Jahren.

Spaß im Wasser und die Förderung der Bewegung stehen immer im Vordergrund des Babyschwimmens. Die Eltern erlernen wichtige und vor allem sichere Griffe und Haltetechniken. Sie sehen, wie Ihr Kind das Wasser wieder entdeckt. Durch das gemeinsame Erleben und dem intensiven Körperkontakt wird die innige Beziehung zwischen Baby und Eltern gefördert.

Babyschwimmen ermöglicht Säuglingen eine Fortbewegungsmöglichkeit bereits in einem Stadium, in dem eine Fortbewegung an Land noch nicht möglich ist. Durch die “Dreidimensionalität” des Wassers wird dem Baby eine Bewegungsfreiheit geboten, die jedem Säugling an Land verwehrt bleibt. Babyschwimmen hat somit für die Entwicklung aller Bewegungen eine herausragende Bedeutung.

Es wird aber nicht nur die Motorik angesprochen, sondern auch die anatomische und organische Entwicklung des Babys wird positiv beeinflusst. Durch die Eigenschaften des Wassers (Nässe, Kälte, auftrieb, Widerstand, etc.) wird die Wahrnehmungsfähigkeit, die noch bei vielen Kindern im Kindergarten- und Schulalter unzureichend ausgebildet ist, wesentlich verbessert.

Ein neugeborenes Kind kennt das Element Wasser bereits aus dem Mutterleib, deshalb wird es die Zeit im Wasser mit den Eltern sehr genießen. Wasser stimuliert die Bewegungs- und Sinnesfähigkeit des Babys, es vermittelt neue Eindrücke und fördert die geistige Aufnahmefähigkeit des Kindes.

Im Babyschwimmen wird spielerisch die Erfahrung im Element Wasser gemacht! Es soll nichts lernen müssen, sondern Spaß mit den Eltern und den anderen Kindern im Wasser haben. Die körperliche Entwicklung wird durch die Wassererfahrung positiv beeinflusst, das Wasser wirkt auf alle Organsysteme, besonders auf die Atmung.

Die geistige Entwicklung wiederum wird durch den engen Eltern-Kind-Kontakt gefördert. Das gegenseitige Vertrauen und die Sicherheit zueinander wachsen. Die soziale Entwicklung profitiert durch engen Kontakt zu anderen Kindern und Eltern und dem gemeinsamen Erleben. Der Aufenthalt im Wasser steigert das Wohlbefinden und die Fähigkeit zu Konzentration und Koordination.

 

team_katrin

Hebamme Katrin Schröders

IMG_4754

Natalie Gülpen

Babyschwimmkurs:

Wenn Sie sich für Ihren Kurs entschieden und sich online oder telefonisch angemeldet haben, nutzen Sie bitte folgende Kontodaten um die Kursgebühr Ihres jeweiligen Kurses zu überweisen, damit ihnen Ihr Kursplatz gesichert wird.

Kreissparkasse Heinsberg:

BIC: WELADE D1ERK

IBAN: DE43 312 512 20 140 194 0315

 

Die Kinder haben freien Eintritt im Hallenbad Haaren.

Für die erwachsenen Begleitperson(en) gibt es folgendes Angebot vom Haarener Hallenbad:

- 20er Karte “Kinder” 32,50€ ( gilt für Erwachsene 10x )

 

INFO:

Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten der Babyschwimmkurse. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung darüber! Ich stelle Ihnen gerne dafür eine Bescheinigung aus.

IMG_2762

Kurse:

Donnerstags: 09. November – 21. Dezember 2017 ( 7 x 30 Minuten ) > 35€

Donnerstags: 11. Januar – 22. März 2018 ( 10 x 30 Minuten) > 50€

Kurszeiten zwischen 09:00 – 10:30 Uhr

Freitags: 10. November – 22. Dezember 2017 ( 7 x 30 Minuten ) > 35€

Freitags: 12. Januar- 23. März 2018 (10 x 30 Minuten) > 50€

Kurszeiten zwischen 09:00 – 11:00 Uhr

WICHTIG zu wissen! Die Kinder sollten bitte nur infektfrei, also fieberfrei, am Babyschwimmen teilnehmen. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen. Es wird darauf hingewiesen, dass auf dem Fußboden im Umkleidebereich und im Schwimmbad akute Rutschgefahr durch Nässe entstehen kann. Jede Begleitperson ist für das eigene Kind selbst verantwortlich. Auf Aufmerksamkeit im Wasser wird besonders hingewiesen!

Wickel- und Umziehmöglichkeiten stehen für die Kinder im Schwimmbereich des Hallenbads zur Verfügung. Kommen Sie mit Ihrem Kind, in der Babyschale sitzend, in den Schwimmbadbereich.

Bei Absage einer Kurseinheit durch die Kursleitung wird ein Ersatztermin angeboten. Bei Abwesenheit des Teilnehmers an Kurseinheiten besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Wiederholung bzw. Rückerstattung des gezahlten Teilnehmerbetrages.