Willkommen in der Hebammenpraxis Heinsberg

KRI_4665Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sind eine ganz besondere Zeit im Leben einer Frau. Während dieser Zeit möchte ich Ihnen kompetent und liebevoll mit einer individuellen, ganzheitlichen Betreuung zur Seite stehen. Damit können bereits in der frühen Phase des Eltern Werdens, Ängste vermieden und das Selbstvertrauen in die eigene Gebärfähigkeit gestärkt werden.

Mit meinen Angeboten stehe ich Ihnen, zusammen mit meinem Team, von den ersten Tagen der Schwangerschaft, bis hinein ins Kindesalter des neuen Familienmitglieds zur Seite (Sinnesforscher/Sinneskrieger, Babyschwimmen etc).

Bei meiner Arbeit ist es mir wichtig, in der Schwangerschaft und im Wochenbett, nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen umfassend zu betreuen. Mit meinem Wissen und der Erfahrung, unterstütze ich Sie darin, informierte Entscheidungen zu treffen und Ihren eigenen Weg zu finden.

Ich freue mich über Ihre Anmeldung!

Katrin Schröders

 

Die Hebammenpraxis Heinsberg

Hebamme, Inhaberin der Hebammenpraxis Heinsberg, Verheiratet, Mutter von zwei Kindern (geb.2014 und 2015)

Geb. 03.02.1984

Staatlich examinierte Hebamme mit zusätzlicher Ausbildung in:

> Akupunktur, Kinesiotaping, Homöopathie, Schüssler Salzen und Massage

> Schwangeren Yoga, Rückbildung Basis mit sanften Yogaelementen, Rückbildung intensiv mit Power-Yoga und Pilates, Aqua Fitness Prä und Postnatal, Reanimation, Ernährungsberatung im 1.Lebensjahr, Babymassage nach F.Leboyer, Baby Fitness und Babyschwimmen.

Kursleitung: Geburtsvorbereitung, Aqua Fitness Prä- und Postnatal, Babyschwimmen, Baby Fitness

Katrin Schröders Hebamme

Auf mein Abitur im Jahre 2003 folgte eine dreijährige Ausbildung zur examinierten Hebamme in Braunschweig. Danach hat es mich wieder in meine geliebte Heimat Heinsberg zurückgezogen.

Von Oktober 2006 bis Ende März 2010 habe ich als angestellte Hebamme im St. Marien Hospital Düren-Birkesdorf gearbeitet. Die Tätigkeit in diesem Haus mit knapp 1.400 Geburten im Jahr und dem Status eines Pränatalzentrums Level 1 hat mir zahlreiche Erfahrungen vermittelt. Im Anschluss konnte ich mich für zwei Jahre in das Hebammenteam im Hermann-Josef-Krankenhaus in Erkelenz einbringen, in das ich von Januar bis März 2013 für Beleggeburten zurückkehren durfte.

Schließlich hatte ich mir im Juni 2011 meinen beruflich größten Traum erfüllt – die Eröffnung meiner eigenen Hebammenpraxis in Gangelt. Seit April 2012 hatte ich mich dann vollkommen der Praxis verschrieben, bis ich selber schwanger wurde und die Hebammenpraxis in Gangelt mit einem weinenden und aber auch einen lachenden Auge im November 2013 schließen musste.

Nach der Geburt unseres Sohnes Anfang Januar, begann ich ab April 2014 wieder mit der Betreuung werdender Eltern in der neuen Hebammenpraxis Heinsberg. Bis dann der Storch erneut zugeschlagen hatte und Ende März 2015 unsere Tochter geboren wurde. Nun ist meine Elternzeit vorbei und ich starte wieder mit meiner Arbeit in dem Bereich der Schwangeren und Wöchnerinnenbetreuung, sowie als Kursleitung der Geburtsvorbereitung, im Babyschwimmen, Baby Fitness und Aqua Fitness.

Erzieherin, Verheiratet, Mutter von zwei Kindern (geb. 2010 und 2014)

Geb. 21.11.1986

Staatlich anerkannte Erzieherin mit zusätzlicher Ausbildung in Umgang mit ADHS, Schulsport, Erste Hilfe Maßnahmen, Rettungsschwimmen, Sprachentwicklung, Stomp – Theater für die Sinne/Rhythmus für den Körper und Babyschwimmen

Kursleitung: Babyschwimmen, Geschwisterkurse

IMG_4754

Im Jahr 2003 schloss ich die Realschule in Heinsberg erfolgreich ab. Daraufhin folgte meine 4 jährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin am Berufskolleg Geilenkirchen, während der ich vielfältige Erfahrungen im KiTa und Heimbereich sammeln konnte.

Nach meiner staatlichen Anerkennung im Jahr 2007, übernahm ich die Leitung des offenen Ganztags an der Michael-Ende-Schule in Ratheim. Durch die Aufgabe und die Organisation des offenen Ganztags, erlangte ich viele neue Eindrücke in der Arbeit mit Kindern und bekam zugleich die Möglichkeit, einen weiteren Zweig der Erziehungsarbeit kennenzulernen.

Im Jahr 2010 verließ ich die Michael-Ende-Schule, da im Juni unsere erste Tochter das Licht der Welt erblickte.

Im November 2011 bot sich mir dann eine neue berufliche Aufgabe im Gemeindekindergarten Haaren, welcher ich auch heute noch nachgehe. Der tägliche Umgang mit Kindern zwischen 2 und 6 Jahren, bietet mir stetig eine Vielzahl an neuen Erfahrungen und Eindrücken. Meine Aufgabe ist es, Kindern und Eltern beim gemeinsamen Wachsen zu unterstützen und zu begleiten.

Zwischenzeitlich wurde unsere zweite Tochter im Oktober 2014 geboren.

Seit September 2017 freue ich mich nun darauf, auch Ihnen und Ihren Kindern beim gemeinsamen “Wachsen” zuzusehen und Sie beim Babyschwimmen somit ein Stück weit zu begleiten.

DSC_4717  DSC_4715  DSC_4718  DSC_4716  DSC_4707 (1)  DSC_4710 IMG_4780 IMG_4649 IMG_4793 IMG_4783 IMG_4777  IMG_4773 IMG_4771