Wochenbettbetreuung und Stillberatung

Die Geburt ist vorbei, ein neues Leben hat begonnen…

Der Begriff “Wochenbett” stammt aus einer Epoche, in der Mutter und Kind ganze sechs Wochen im Bett lagen und von der Großfamilie umsorgt wurden. In der heutigen Zeit haben Hebammen einen Teil dieser Betreuung mit ihren regelmäßigen Hausbesuchen übernommen.

Die ersten Tage zuhause sind eine ganz besondere Zeit, an die Sie sich noch oft erinnern werden. Alles dreht sich hier um das körperliche und seelische Wohlbefinden von Ihnen und Ihrem Baby. Das Kind wird regelmäßig gewogen, die Heilung des Nabels beobachtet, Sie probieren verschiedene Stillpositionen aus, Ersatznahrung wird besprochen und die Handhabung erklärt. Wichtig ist auch die Rückbildung der Gebärmutter und die Kontrolle von Nähten. Wir besprechen ganz in Ruhe all die Fragen, die Sie und Ihr Partner sicherlich haben werden.

Bitte melden Sie sich schon frühzeitig an, da ich nur wenige Frauen pro Monat annehme, um eine optimale und intensive Betreuung zu gewährleisten!